Frühjahr 2020. Das Corona-Virus breitet sich weltweit aus. Immer mehr Ausgehbeschränkungen werden verhängt. Geschäfte geschlossen. Gastronomieküchen bleiben kalt. Wir stehen vor der Entscheidung: Lieferservice oder selbst kochen?

Ich entscheide mich für selbst kochen und versuche einfache, rasche Speisen auf die Teller zu zaubern.

Gerne gebe ich meine Zauberküchen-Erfahrung weiter. Vielleicht kann ich damit einigen Damen und auch Herren in dieser Zeit ein paar Tipps geben?

Das Renate Krisenkochbuch gibt es solange, wie wir die Ausgehbeschränkung aufgrund von Corona haben und wird täglich mindestens um ein Rezept erweitert. Ich bin keine gelernte Köchin und schon gar keine Frau mit dem absoluten Wunsch ständig und lange in der Küche zu stehen. Bei mir gibt es, außer bei Backwaren, keine Mengenangaben, da jeder in der Corona-Zeit für eine unterschiedliche Anzahl an Personen kocht - vom Single bis zur Großfamilie. Jedes Gericht wurde von mir selbst gekocht, fotografiert und gegessen. Die Fotos sind in unserer Zauberküche entstanden und sollen keine hochkarätigen Foodfotos sein, sondern eben wie unsere Speisen in der Corona-Zeit am Tisch landen. Viele Rezepte haben auch lustige Geschichten dabei, die den Leser/innen ein Lächeln ins Gesicht zaubern sollen. Die Geschichten sind auch eine Art "Corona-Tagebuch"!

Sobald Corona vorbei ist, werden unsere Kunden wieder von zahlreichen Hoteliers, Gastronomen und Ausflugszielen in Österreich verwöhnt.

Rezepte und Fotos von Fotografin Renate

Mein Krisenkochbuch hat es in die Medien geschafft: 

Bitte auf die Fotos klicken, dann wird der Text größer.

Bis jetzt: HEUTE-Zeitung, Wirtschaft in Wien, Busblickpunkt

Meine Meinung als Busunternehmerin und das Krisenkochbuch in der neuen Blickpunkt LKW & Bus Seite 40 und 41: https://web2163.websrv1.lcube-server.de/downloads/4_2020.pdf 

Das erste deutsche Busmagazin Busblickpunkt berichtet auch online über das Krisenkochbuch: https://www.busnetz.de/busunternehmerin-kocht-gegen-die-krise/

Hier findest du alle Rezepte nach Namen sortiert

1-2-3 Kekse

29.05.2020

Nun ist der vierundsiebzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 115. Heute ist Freitag, 29.05.2020, der Tag, an dem ein weiterer geplanter, aber seit gestern auch überraschender Teil von Corona-Lockerungen in Kraft tritt. U.a. öffnet die Hotellerie, Hochzeiten sollen wieder bis 100 Personen erlaubt sein,...

Wurstfleckerl

29.05.2020

Nun ist der vierundsiebzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 114. Heute ist Freitag, 29.05.2020, ein Tag vor dem Pfingstwochenende. Wir sind im fast komplett gelockerten Corona-Wahnsinn. Wenn man auch über manche Lockerungen den Kopf schütteln kann. Wie z.B. bei Hochzeiten, die jetzt mit 100 Personen erlaubt sind,...

Nun ist der dreiundsiebzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 113. Heute war ich wieder in der Natur auf Fotopirsch. Daher darf ich euch wieder mit schönen Naturaufnahmen den mittlerweile sehr trüben und regnerischen Tag (zumindest in Wien) verschönern.

Jägerwecken

27.05.2020

Nun ist der zweiundsiebzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 112. Kennt ihr das, man macht den Kühlschrank auf, schaut rein und sieht überall Reste. Da ein wenig Wurst, da ein Fuzerl Käse, da zwei Gurkerl im großen Glas, da ein angefangener Becher Creme Fraiche, ...

Woknudelpfanne

26.05.2020

Nun ist der einundsiebzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 111. Im Fernsehen läuft gerade ein Bericht über Abstandregeln, neue Verordnungen und wohin man heuer auf Urlaub fahren darf. Sinnvolle und sinnlose Tests, wie ein Strandurlaub möglich ist. Von Baustellenbänder über Glaskästen bis zu permanenter...

Nun ist der siebzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 110. Die Sehnsucht nach einer anderen Gegend, als rund um unser Wohnhaus in Wien, steigt. Ich krame in meinen bzw. unseren Erinnerungen - oja, damals, die lustige Silvestergruppe in Kroatien. Gott, da werden Erinnerungen wach.

Nun ist der neunundsechzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 109. Die neue Normalität breitet sich immer mehr aus, nimmt uns in Beschlag, ängstigt und befreit. Normalität, die für jede einzelne Person anders aussieht. Chef und ich versuchen uns gerade zu Recht zu finden, was gar nicht so einfach ist.

Nun ist der neunundsechzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 108. Die neue Normalität breitet sich immer mehr aus, nimmt uns in Beschlag, ängstigt und befreit. Normalität, die für jede einzelne Person anders aussieht. Chef und ich versuchen uns gerade zu Recht zu finden, was gar nicht so einfach ist.

Selchripperl

23.05.2020

Nun ist der achtundsechzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Wir sind jeden Tag mehr auf dem Weg zur neuen Normalität. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 107. Übrigens, seit 01.05. dürfen unsere Reise-Busse wieder rollen. Wir haben auch ein paar tolle Ideen für derzeit Halbtagesfahrten ab Wien und Umgebung.

Reisfleisch

22.05.2020

Nun ist der siebenundsechzigste offizielle Tag des Corona-Wahnsinns. Wir sind jeden Tag mehr auf dem Weg zur neuen Normalität. Ich schreibe Rezeptidee Nr. 106. Übrigens, seit 01.05. dürfen unsere Reise-Busse wieder rollen. Wir haben auch ein paar tolle Ideen für derzeit Halbtagesfahrten ab Wien und Umgebung.