Schokopudding mit Eierlikör

23.03.2020

Nun ist der achte offizielle Tag der Ausgehbeschränkung in Wien. Der dritte Tag Doppelhaft - also Chef ist auch zu Hause. Nachdem ich gestern kurz vor der Scheidung stand fahre ich heute stärkere Geschütze auf.

Weiß nicht, waren es die 40 Schwedenbomben, die Soletti oder der Hennessy, den wir mal von einem Kunden bekommen haben.

Aber ich fahre heute mal selbstgemachten Schokopudding mit Eierlikör, Cranberry und Walnüssen auf. Und dann schauen wir mal, ob diese doofen Joker im Jolly Joker nicht auf meine Seite wechseln. Sonst sind die Spielkarten und Renate nach Corona geschiedene Leute!

Daher gibt es heute in Renate's Krisen-Kochbuch zum Karten spielen:

Selbstgemachter Schokopudding mit Eierlikör

Ich nehme von meinen Vorräten:

  • ½ l Milch
  • 50 gr. Maizena (Stärke)
  • 3 EL Kakao (es gehen auch Schokoreste)
  • 3 El Staubzucker
  • Prise Zimt
  • Schlagobers
  • Eierlikör
  • Ein paar Cranberry und Walnüsse (erschrecke gerade selbst, was sich in der Zauberküche alles findet und noch genießbar ist)

Pudding, wenn kein Puddingpulver zu Hause ist

Dank Corona habe ich jetzt Lust auf Pudding, jedoch kein Puddingpulver zu Hause. Keine Angst, dann mache ich ihn halt selbst.

Gläser auswaschen und mit warmen Wasser gefüllt stehen lassen.

Stärke und Kakao mit etwas kalter Milch mischen und glattrühren.

Restliche Milch aufkochen, Kakaomasse einrühren. Solange rühren, bis die Masse leicht fest wird.

Das Wasser aus den Gläsern ausleeren, und die Puddingmasse einfüllen.

Alles kühl stellen.

Dann mit Eierlikör, Schlagobers und was halt da ist (bei mir eben Walnüsse und Cranberries) dekorieren und genießen.

Kleiner Tipp:

Bei Vanillepudding, einfach das Mark einer Vanilleschote einrühren. Ebenso passen gut geriebene Nüsse, Mohn, Mandeln,... in den Pudding.

Natürlich geht es auch mit Mandel- oder Sojamilch.

Wer keine Waage hat, ein gestrichener Esslöffel entsprechen rund 10 Gramm.

So, und jetzt liebe Joker, zu wem hält ihr heute?

In Anlehnung an das Rezept aus Gusto Magazin 1/2014

Mahlzeit. Bleibt gesund!

Wien, 23.03.2020